Könnten Cbd-gummis Dazu Führen, Dass Sie Einen Drogentest Nicht Bestehen?

TOC

Im Fall von AI-Screening-Tests reagieren die Antikörper nicht mit Verbindungen unterhalb einer bestimmten Konzentration, es sei denn, sie werden versehentlich mit etwas anderem in Ihrem System gemischt, um ein falsches Positiv zu erzeugen. Wenn der Verdacht besteht, dass die Wechselwirkung von Verbindungen ein falsch https://www.ganz-muenchen.de/freizeitfitness/gesundheit/CBD-Cannabis/Die-Besten-CBD-Fruchtgummis-im-Test/Reakiro-CBD.html positives Ergebnis verursacht hat, ist der GC-MS-Test für genauere Ergebnisse hilfreich. Aus Hanf gewonnenes CBD-Öl ist eine großartige Option für diejenigen, die nach einem CBD-Öl suchen, das bei Drogentests nicht auftaucht. Hanf ist eine Art Cannabispflanze, die einen sehr geringen THC-Gehalt aufweist.

  • Vollspektrum-CBD-Öl in Drogentests könnte aufgrund niedriger THC-Werte ein falsches Positiv ergeben.
  • Wie oben erwähnt, ist es natürlich, dass aus Hanf gewonnenes CBD-Öl Spuren von THC enthält; und diese Spuren können sich im Laufe der Zeit in Ihrem Körper ansammeln.
  • Die CBD-Industrie ist derzeit kaum reguliert; Daher besteht die Möglichkeit, dass Sie viel THC mit Ihrem CBD einnehmen.
  • Eine anhaltende stille Kontroverse in der US-Militärgemeinschaft, die durch Marihuana verursacht wird, kann das Verteidigungsministerium nicht ignorieren.

Daher ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass Sie nach der Verwendung von CBD-Öl positiv auf THC getestet werden. Beim Kauf ist es jedoch zwingend erforderlich, dass Sie bei einem regulierten Verkäufer kaufen. Außerdem können Sie überprüfen, wie viel THC in dem Produkt enthalten ist, wenn sie die Laborergebnisse für Ihr Produkt veröffentlichen.

CBD-Produkte enthalten eine Chemikalie namens Cannabidiol, die kein „High“ erzeugt. Das bedeutet, dass CBD-Anwender, die auch Marihuana verwenden, über einen längeren Zeitraum höhere THC-Werte aufweisen können, als wenn sie nur Marihuana verwenden. Der Konsum von CBD-Öl, Gummibärchen, Haustierprodukten oder Leckereien für Haustiere oder CBD jeglicher Art wird auf dem Drogenbildschirm der militärischen Testergebnisse als THC angezeigt. Zufällige Drogentests können CBD aufgrund der geringen Spuren von THC und Marihuana-Bestandteilen in CBD und Hanf nicht von THC unterscheiden.

Cbd Beginnt Mit Hanf

Diese Tests werden seltener verwendet, da sie teurer sind und länger dauern, bis Ergebnisse vorliegen. Ein Assay, der so granular ist, neigt dazu, ziemlich genau zu sein, kann aber aufgrund von störenden Verbindungen immer noch falsch positive Ergebnisse erzeugen. Die Wissenschaft wird also wissen, ob Sie CBD-Öl mit diesem Drogentest eingenommen haben, aber es wird nicht als positives Ergebnis gewertet.

Legale Cbd-produkte Können Dazu Führen, Dass Sie Bei Drogentests Im Urin Positiv Auf Hashish Getestet Werden, Findet Die Johns-hopkins-studie

Menschen in der Militärgemeinschaft diskutieren darüber, ob Militärangehörige CBD konsumieren dürfen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass sie einen militärischen Drogentest aufgrund der zufälligen Natur von Drogentests nicht bestehen. Cannabidiol jeglicher Art, THC oder CBD ist im Militär unter seinen Servicemitgliedern, CBD-Produkten oder Hanfprodukten oder Produkten, die Marihuana-Bestandteile enthalten können, illegal. Obwohl die Cannabispflanze in den meisten Vereinigten Staaten legal ist. CBD wird oft in Ölen, Tinkturen und manchmal Gummibärchen eingenommen und ist eigentlich nur eine Form von Öl, das aus Hanf oder Marihuana gewonnen wird.

Drogen- und CBD-Tests am Arbeitsplatz sind kompliziert und es ist leicht, mit minderwertigen Testkits falsch optimistic Ergebnisse zu erhalten. Da die Phytocannabinoid-Forschung noch in den Kinderschuhen steckt, können Drogentestkits CBD leicht nachweisen und es als molekulare Zusammensetzung von THC zählen. Laut Cannabis and Cannabinoid Research „hatten bei den Anwendern in dieser Studie keine Nebenwirkungen Effekte, die einer Vergiftung ähneln.“ Mitarbeiter fallen bei Arbeitsplatztests auf THC, den Hauptwirkstoff von Marihuana, durch. Die Forscher fanden heraus, dass THC in einigen CBD-Produkten in Spuren enthalten ist und dann für einige Zeit im menschlichen Körper verbleibt.

Während also Urintests auf illegale Substanzen einfach sind, sind sie auch sehr umfassend in dem, was sie zu finden versuchen. Als Bonus können sie auch Nikotin und Cotinin erkennen; die Substanz, die entsteht, wenn der Körper Nikotin abbaut. So weiß Ihre Krankenkasse, ob Sie wirklich das Nichtraucherkästchen angekreuzt haben. Außerdem könnten sie CBD-Öl bei einem Drogentest sehen, aber ohne THC werden Sie nicht positiv getestet.